Diese Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Benutzern unterscheiden zu können. Dadurch können wir unsere Website verbessern und Ihnen ein angenehmeres Nutzererlebnis bieten.


Your privacy is important to us. AGCO has therefore recently updated its privacy policy to give you a better understanding of the types of personal data we collect from you and how we use it. We recommend you to take a moment to read the updated policy available on http://www.agcocorp.com/privacy.html

Archiv
106 Jahre nordische Traktoren
Historie

106 Jahre nordische Traktoren

Seit 1889 wurden bereits Traktoren gebaut, obwohl die ersten Modelle noch nicht voll funktionsfähig waren. Der erste einsatzfähige Traktor mit Verbrennungsmotor kam drei Jahre später im Jahr 1892, als die Waterloo Gasoline Engine Company in den USA den Waterloo Boy vorstellte. Im selben Jahr baute Case auch seinen ersten Diesel-Traktor. In diesem Jahr feiert der Traktor sein 130-jähriges Bestehen. Die Wurzeln von Valtra reichen 106 Jahre zurück.

Die Geschichte von Valtra beginnt im Jahr 1913, als Munktells einen Verbrennungsmotor mit einem Lokomotivenfahrwerk kombinierte und seinen ersten Traktor entwickelte. Mehr über diese ersten Modelle können Sie in der vorherigen Ausgabe des Valtra Teams nachlesen.

Traktor = Fahrzeug zum Ziehen von Geräten, das von einem Verbrennungsmotor angetrieben wird

Zugmaschine = Motor oder Fahrzeug zum Ziehen von mit Dampf betriebenen Geräten

Das Munktells 20-24-Modell wurde 1916 auf den Markt gebracht. Das neue Modell wog mit 4,2 t nur die Hälfte des ursprünglichen Traktors. Wie aus der Modellbezeichnung hervorgeht, leistete der Motor 20–24 PS. Insgesamt wurden bis 1925 insgesamt 2.270 Einheiten hergestellt. Obwohl sie bei den Landwirten allgemein akzeptiert wurden, kam die tatsächliche Nachfrage nach Traktoren erst in den 1930er Jahren. Das erste Modell mit den Grundmaßen eines modernen Traktors kam bereits 1921 mit der Einführung der Munktells 22 auf den Markt. Das neue Modell verfügte über 22 bis 26 PS und wog stolze 2.580 Kilogramm.

J & C G Bolinders Mekaniska Verkstad und Munktells Mekaniska Verkstad schlossen sich 1932 zu AB Bolinder-Munktells zusammen. Ihr erstes Modell war der BM 25, der auch das erste Modell mit aufblas­baren Gummireifen war. Diese Innovation erhöhte die Höchstgeschwindigkeit auf 14 km/h. Der BM 25 wurde von einem Bolinder-Halbdiesel angetrieben, der gewisse Ähnlichkeiten mit einem modernen Zweikraftstoffmotor aufweist.

In der Zwischenzeit begann AB Volvo 1943 mit der Herstellung von Traktoren. Das erste Modell von Volvo war der T41, der zusammen mit Bolinder-Munktells entwickelt wurde und im Wesentlichen dem BM-Modell entsprach. Die einzigen Unterschiede waren die Motor- und Farboptionen: BM-Traktoren waren grün, Volvo-Traktoren rot. Sowohl Volvo- als auch BM-Traktoren erhielten 1957 die gleiche rote Farbe. Der Markenname BM Volvo wurde Ende der fünfziger Jahre eingeführt.

In Finnland begann Valmet 1951 mit der Herstellung von Traktoren. 1979 schlossen sich Valmet und Volvo BM zu einer wahrhaft nordischen Traktorenmarke zusammen. Auf diese Weise hat das heutige Valtra sowohl finnische als auch schwedische Wurzeln. Nach der Fusion begann die Arbeit an der Entwicklung einer völlig neuen Traktorserie. Die Volvo BM Valmet 05-Serie wurde 1982 ordnungsgemäß lanciert.

Es ist noch zu erwähnen, dass in der Geschichte von Volvo, BM, Valmet und Valtra zumindest einige Traktorenmodelle ganz oder teilweise mit Diesel betrieben werden konnten.

Die Geschichte der Valtra Traktoren reicht somit beeindruckende 106 Jahre zurück.

Munktells Eskilstuna 30-40 and Valtra T254 tractors are separated over 100 years but still share the same Nordic roots
Diese beiden Traktormodelle liegen weit über 100 Jahre voneinander entfernt, haben aber immer noch die gleichen nordischen Wurzeln.
Technische Daten Munktells 30-40 Valtra T4
Motor 2 Zylinder 2-Takt 6 Zylinder 4-Takt
Hubraum 14 l 6,6 / 7,4 l
Leistung 30–40 PS 170–270 PS
Kühlsystem 380 l 28 l
Getriebe 3+1 30+30 / ∞+∞ (CVT)
Höchstgeschwindigkeit 4,4 km/h 43 / 53 / 57 km/h
Kraftstofftank 140 l 380 l
Gewicht 8,3 t 7,3 t

Siehe auch