Diese Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Benutzern unterscheiden zu können. Dadurch können wir unsere Website verbessern und Ihnen ein angenehmeres Nutzererlebnis bieten.


Your privacy is important to us. AGCO has therefore recently updated its privacy policy to give you a better understanding of the types of personal data we collect from you and how we use it. We recommend you to take a moment to read the updated policy available on http://www.agcocorp.com/privacy.html

Archiv
Starke Wurzeln von Valtra gehen zurück bis nach Schweden
Historie

Starke Wurzeln von Valtra gehen zurück bis nach Schweden

Bereits 1982 wurde eine neue nordische Traktorenbaureihe eingeführt: die Serie 04 und 05. Die größere 05-Serie trug den Namen Volvo BM Valmet auf der Motorhaube. Wie der Name schon andeutete, hatten sich Volvo und Valmet zusammengeschlossen. Zuvor gab es noch einige andere Fusionen – und nicht alle hatten mit den Buchstaben BM zu tun.

Schweden hat eine lange Tradition in der Herstellung von Landmaschinen, und diese Wurzeln sind noch heute zu sehen. Theofron Munktell errichtete 1832 eine Ingenieurswerkstatt unter dem Namen Eskilstuna Mekaniska Verskstad, die 1879 in Munktells Mekaniska Verkstad umbenannt wurde. Die ersten großen Produkte von Munktell waren Dampflokomotiven, die er in den 1850er Jahren produzierte. Unter den Landwirten wurde Munktell für seine Lokomobile bekannt. Das waren im Wesentlichen dampfbetriebene landwirtschaftliche Fahrzeuge, die zum direkten Ziehen von Pflügen und anderen Geräten bestimmt waren. Diese blieben bis 1921 in Produktion.

Munktell produzierte 1905 seinen ersten Verbrennungsmotor. Als die Dampfmaschine auf dem Lokomobil durch den Verbrennungsmotor ersetzt wurde, war der moderne Traktor geboren. Der erste nordische Traktor, der Munktell 30-40 HK, wurde 1913 auf den Markt gebracht. Wie sein Name andeutet, leistete dieser Traktor 30–40 PS und wog 8.300 kg.

First Volvo BM Valmet tractors unveiled on 1982 shown with its ancestor Munktells 30-40
Die ersten Volvo BM Valmet Traktoren wurden am 2. Juni 1982, einem heißen Tag mit über 30°C, der Presse und den geladenen Gästen auf der Eskilstuna-Trabrennbahn vorgestellt. Das neue Modell wurde neben seinem ursprüng­­lichen Vorgänger, dem Munktells 30-40, gezeigt – dem ersten Traktor, der in der nordischen Region hergestellt wurde.

Die Brüder Jean und Carl Gerhard Bolinder gründeten 1844 ihre eigene Maschinenbauwerkstatt und Gießerei. Ihr bekanntestes Produkt war ein Zweitakt-Diesel, der zu einem beliebten Schiffsmotor wurde. Im Jahr 1893 produzierte ihre Werkstatt Schwedens ersten Verbrennungsmotor. Bolinder hat sich in den 1930er Jahren mit Jönköpings Mekaniska Werkstad zusammengetan, um Traktoren herzustellen. Aber nur wenige Einheiten wurden jemals gebaut. Dieser Bolinder Traktor hatte etwa 40 PS und wog 3.250 kg.

Volvo
+ Bolinder
+ (Avance + Munktell)
+ Valmet
= Valtra

Ein anderer Schwede, Johan Victor Svenson, gründete 1898 eine Automobilfabrik und begann mit der Herstellung von Verbrennungsmotoren. Sein erster Motor, der Avance, wurde 1900 gebaut. Ein Prototyp, der den Motor mit einem Pflug kombinierte, wurde 1912 enthüllt, und Kundenlieferungen des Avance-motorisierten Pflugs begannen bereits im folgenden Jahr. Dieser Traktor leistete 19 PS und wog 4.230 kg.

AB Volvo gründete seine Automobilfabrik im Jahr 1927. Während der Kriegsjahre, als der Markt für Autos schrumpfte, wurde 1943 die Entscheidung getroffen, mit der Produktion von Volvo Traktoren zu beginnen. Der erste Volvo T41-Traktor verfügte über ein BM-Getriebe, das an einen Volvo Motor gekoppelt war. Der T41 leistete 40 PS und wog 2.500 Kilo.

Die schwedischen Wurzeln von Valtra

  • Im Jahr 1929 befand sich die Firma Avancemotor in finanziellen Schwierigkeiten und ihre Anteile wurden an Munktells Mekaniska Verkstad übertragen.
  • Im Jahr 1932 fusionierte das Landmaschinengeschäft von J & C G Bolinders Mekaniska Verkstad mit Munktells Mekaniska Verkstad zu AB Bolinder-Munktells.
  • Im Jahr 1950 wurde die BM Traktor-Gesellschaft von Volvo übernommen, wodurch Volvo BM entstand.
  • 1979 stellte Volvo BM die Traktoren­produktion ein. Die Volvo BM Traktorenfirma wechselte zu Valmet und schuf Volvo BM Valmet.
  • Im Jahr 1985 wurde, nach der Einführung neuer Modelle, der Name Volvo BM zugunsten der Marke Valmet gestrichen.

Siehe auch