Diese Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Benutzern unterscheiden zu können. Dadurch können wir unsere Website verbessern und Ihnen ein angenehmeres Nutzererlebnis bieten.


Your privacy is important to us. AGCO has therefore recently updated its privacy policy to give you a better understanding of the types of personal data we collect from you and how we use it. We recommend you to take a moment to read the updated policy available on http://www.agcocorp.com/privacy.html

Archiv
„Das ist ein Traumjob für jemanden vom Bauernhof“
Personen

Jussi Lappi, ein Ingenieur und Landwirt

„Das ist ein Traumjob für jemanden vom Bauernhof“

Viele der Mitarbeiter im Valtra Engineering Center haben einen landwirtschaftlichen Hintergrund. Jussi Lappi, Platform Lead Engineer für die neue G-Serie, ist ein gutes Beispiel für einen Produktingenieur mit praktischer Erfahrung im Umgang mit Landmaschinen.

Welche Erfahrung haben Sie mit Landwirtschaft und Landmaschinen?

„Ich bin auf einem Viehzuchtbetrieb mit Milch- und Fleischrindern aufgewachsen. Bis zu meinem 25. Lebensjahr arbeitete ich Vollzeit auf dem Bauernhof und als Lohnunternehmer. Gegen Ende meines Landwirtschaftsstudiums arbeitete ich einige Jahre lang für einen Ernteunternehmer in den USA. Wir begannen im April mit der Ernte in Texas und landeten vor Weihnachten an der kanadischen Grenze. Wir erledigten aber auch andere Arbeiten. Während meines Ingenieurstudiums arbeitete ich dann Vollzeit mit Forstmaschinen, darunter sowohl Harvester als auch Forwarder.“

Welche Ausbildung haben Sie?

„Schon als ich jung war, waren sowohl Ingenieurwesen als auch Landwirtschaft starke Optionen. Zusätzlich zum Agrarstudium erwarb ich einen Bachelor-Abschluss in Ingenieurwesen mit Spezialisierung auf die Entwicklung eingebetteter Systeme. Danach erwarb ich einen Master-Abschluss in Technologie-Kompetenzmanagement.“

Wie haben Sie Karriere gemacht?

„Nachdem ich in meinen ersten Jahren in der Land- und Forstwirtschaft beschäftigt war, arbeitete ich in After-Sales-Positionen beim Forstmaschinenhersteller Ponsse und bei Mantsinen, einem Hersteller von Lösungen zum Materialhandling. Bei Valtra war ich als Service-Spezialist und Außendienstler tätig, bevor ich meine jetzige Position antrat. In meinen Positionen im Service war ich viel unterwegs, so dass ich aus nächster Nähe sehen konnte, wie Traktoren auf der ganzen Welt eingesetzt werden.“

Was umfasst Ihre derzeitige Tätigkeit?

Whenever possible he likes to do actual tractor work, often driving some new prototype.
Wann immer möglich, arbeitet er im Traktor und testet einen neuen Prototyp.

„Als Platform Lead Engineer bin ich für die gesamte Produktentwicklung neuer Traktorenmodelle verantwortlich, zum Beispiel von der Definition der Anforderungen bis hin zur Serienproduktion. In dieser Position ist die praktische Erfahrung mit Landmaschinen äußerst wertvoll. Die eigentliche Arbeit beinhaltet eine Menge Besprechungen und Büroarbeit. Aber ich arbeite gerne mit Traktoren, wann immer ich die Gelegenheit dazu habe. In meiner Freizeit helfe ich meinen Freunden in der Landwirtschaft. Und ich nutze diese Gelegenheiten oft zu Testfahrten mit unseren Prototypen. Meine derzeitige Position ist sehr anspruchsvoll und kann mich manchmal sehr binden. Aber ich schaffe es immer noch, Hunderte von Stunden im Jahr mit Traktoren zu arbeiten. Das ist wirklich ein Traumjob für jemanden wie mich, der auf einem Bauernhof aufgewachsen ist – eine gute Mischung aus Landwirtschaft und Ingenieurwesen, sowohl praktisch als auch theoretisch.“

0

Siehe auch