Diese Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Benutzern unterscheiden zu können. Dadurch können wir unsere Website verbessern und Ihnen ein angenehmeres Nutzererlebnis bieten.


Your privacy is important to us. AGCO has therefore recently updated its privacy policy to give you a better understanding of the types of personal data we collect from you and how we use it. We recommend you to take a moment to read the updated policy available on http://www.agcocorp.com/privacy.html

Archiv
Der Besitz eines Traktors sollte einfach und sorgenfrei sein
Services Valtra Welt

Wartungsdienste lokal und digital

Der Besitz eines Traktors sollte einfach und sorgenfrei sein

Die After-Sales-Organisation von Valtra ist bestrebt, den Besitz von Traktoren so ein­fach und sorglos wie möglich zu gestalten. Dafür arbeiten sowohl das Werk als auch die Händler zum Wohl des Kunden zusammen. Genauso wichtig ist die Zusammenarbeit zwischen Vertrieb, Kundendienst und Ersatzteilservice. Manchmal gibt es Zwischenfälle bei der Arbeit mit Traktoren. Wenn dies der Fall ist, ist es wichtig, den Fehler so schnell wie möglich zu beheben.

„Wir kümmern uns um die Fähigkeiten unserer Techniker und die Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Die Techniker werden gemäß dem Schulungsprogramm von Valtra in unserem neuen Schulungszentrum geschult, in dem jedes Jahr Hunderte von Servicemanagern und Technikern ausgebildet werden.“, sagt Jani Rautiainen, Direktor für Teile und Service bei Valtra EAME.

Der Ersatzteilservice von Valtra basiert auf den Zentrallagern in Suolahti (Finnland) und Ennery (Frankreich). Darüber hinaus gibt es zahlreiche regionale Läger in verschiedenen Ländern. Der lokale Lagerbestand der einzelnen Servicestandorte orientiert sich an den Traktormodellen, Aufgaben und Jahreszeiten in der jeweiligen Region. Das stellt sicher, dass die Mehrheit der Kunden die benötigten Teile sofort erhält. Diese Lagerbestände müssen nicht besonders groß sein, solange die am meisten benötigten Ersatzteile auf Lager gehalten werden.

Service und Wartung integriert in Forschung und Entwicklung

Kundendienst umfasst viel mehr als nur Ersatzteile und Wartung. Zum Beispiel beteiligen sich Servicetechniker an der Entwicklung neuer Traktoren und stellen sicher, dass die neuen Produkte noch zuverlässiger und wartungsfreundlicher sind. Genauso wichtig ist die kontinuierliche Weiterentwicklung der Dienstleistungen.

Servicetechniker aus Norwegen besuchen eine Schulung im neuen Schulungszentrum von Valtra in Hirvaskangas. Das Aufrechterhalten der Fachkompetenz von Servicetechnikern ist eine der Hauptaufgaben des Valtra Kundendienstes.

„Mit Connect, Care & Go möchten wir den Besitz von Traktoren einfacher und unbeschwerter gestalten und die Kosten vorhersehbarer machen“, sagt Rautiainen.

Mit Valtra Connect können lokale Servicetechniker eine Remote-Verbindung zum Traktor herstellen. Valtra Care wiederum macht es einfach, Traktorkosten für bis zu fünf Jahre oder 6.000 Stunden zu fixieren. Valtra Go geht noch einen Schritt weiter und deckt alle geplanten Wartungsarbeiten ab. Diese Servicepakete ermöglichen es, die Traktorkosten genau zu planen und die Traktoren jederzeit in einem optimalen Zustand zu halten.

Mit Valtra Connect können Kunden die Daten ihrer Traktoren überwachen. Darüber hinaus verfügt Valtra je nach Land über Kundenportale, Newsletter und Social-Media-Kanäle für den Kontakt zwischen Kunden, Händlern und dem Werk. Das Kundenmagazin Valtra Team ist eine weitere Form der Kommuni­kation, die sowohl online als auch in gedruckter Form verfügbar ist.

1+

Siehe auch