Diese Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Benutzern unterscheiden zu können. Dadurch können wir unsere Website verbessern und Ihnen ein angenehmeres Nutzererlebnis bieten.


Your privacy is important to us. AGCO has therefore recently updated its privacy policy to give you a better understanding of the types of personal data we collect from you and how we use it. We recommend you to take a moment to read the updated policy available on http://www.agcocorp.com/privacy.html

Archiv
Traktoren Technologie

Einzigartige Valtra Technologie seit fast 20 Jahren

Aires-Vorderachsfederung auch für die N-Serie erhältlich

Aires-Vorderachsfederung auch für die N-Serie erhältlich

Luftfederung wird häufig in Nutzfahrzeugen und Personenkraftwagen eingesetzt, ist aber bei Traktoren seit fast 20 Jahren ein einzigartiges Merkmal von Valtra. Zuerst gab es die Aires Vorderachsfederung nur für Traktoren der T-Serie. Jetzt wird sie auch bei der N-Serie eingeführt.

Eine luftgefederte Vorderachse reagiert schneller auf Unebenheiten als eine hydropneumatische Federung. Das Aires-System verwendet Druckluft, die von einer Druckluftanlage geliefert wird. Diese ist am Traktor angebracht und kann auch für andere Zwecke genutzt werden, beispielsweise für das Bremsen von Anhängern. Die Luftfederung reagiert auch auf die größten Lastwechsel schnell, zum Beispiel beim Einsatz des Frontladers. Ein weiterer Vorteil: Das Druckluft­system funktioniert bei heißen oder kalten Bedingungen gleich gut.

Die Aires Vorderachsfederung wird für alle Stufe V-Modelle verfügbar sein. Das ist ab Frühjahr für den N174 und ab Herbst 2019 für den N134 und den N154 der Fall. Auch für die kleineren Modelle wird die hydropneumatische Vorderachsfederung in Zukunft mit der Stufe V verfügbar sein.

Die Aires Vorderachsfederung

  1. Ideal für Frontladerarbeiten und kalte Bedingungen.
  2. Bewährte Technologie von der T-Serie.
  3. Lieferung mit einem Druckluftsystem.
  4. Ein Luftbalg, zwei Stoßdämpfer.
Mehr über Valtra N-Serie

Siehe auch