Diese Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Benutzern unterscheiden zu können. Dadurch können wir unsere Website verbessern und Ihnen ein angenehmeres Nutzererlebnis bieten.


Your privacy is important to us. AGCO has therefore recently updated its privacy policy to give you a better understanding of the types of personal data we collect from you and how we use it. We recommend you to take a moment to read the updated policy available on http://www.agcocorp.com/privacy.html

Archiv
Die Geschichte zur G-Serie
Traktoren Valtra Welt

Die Geschichte zur G-Serie

Unsere Kunden fragten nach dem besten Frontladertraktor der Welt – hier ist er!

Der traditionelle Hofladertraktor war in der Regel recht einfach: 4 Räder und ein Frontlader, der auf und ab fahren kann. Viele werden sich noch an die Zeiten erinnern, als sogar eine Kabine optional war!

Valtra hat schon immer eng mit seinen Kunden zusammengearbeitet. Oft ziehen wir unsere Gummistiefel an und gehen hinaus, um mit unseren Kunden über ihre Traktoren zu sprechen.

Eine Bitte wurde immer wieder gehört: Warum können wir bei Traktoren mit niedrigerer PS-Leistung nicht die Funktionen der größeren Baureihen haben?

Alle Kunden fragten nach Komfort-Merkmale wie Vorderachsfederung, Kabinenfederung und natürlich bequeme Sitze! Also haben wir eine geräumige Kabine mit übersichtlichen Bedienelementen hinzugefügt.

Aber damit hört Komfort nicht auf. Niemand macht gerne Verrenkungen, wenn er die letzte Lage Heuballen lädt. Die G-Serie verfügt optional über ein großes Dachfenster mit optimaler Sicht nach oben.

Wir haben mit vielen Fahrern gesprochen, welche die Live3-Funktion des Frontladers bei größeren Traktoren eingesetzt haben. Sie mochten die zusätzliche Kontrolle und die Erhöhung der Arbeitsgeschwindigkeit, besonders bei der Arbeit mit Ballenzangen. Deshalb haben wir beschlossen, diese Funktion auf alle Ausstattungsvarianten der G-Serie zu übertragen. Die Live3-Funktion macht das Arbeiten mit dem Frontlader unglaublich schnell und einfach. Viele Kunden fragen sich jetzt, wie sie jemals ohne diese Funktion leben konnten!

Einige Kunden wollten noch mehr von ihren kleineren Traktoren. Deshalb haben wir die Modellvariante Versu in die Liste aufgenommen. Highlight ist das mehrfach preisgekrönte SmartTouch-Terminal. Das ist das Nonplusultra an „bedienerfreundlicher“ Technologie. Damit können wir eine vollständige Palette an Smart Farming-Funktionen anbieten. Spurführung, Teilbreitenschaltung, variable Ausbringmengensteuerung und Vorgewendemanagement sind jetzt auch bei diesem kleinen Traktor möglich. Vielleicht brauchen Sie diese Funktionen heute noch nicht. Aber sind Sie sich sicher, was morgen sein wird? Kein Problem. Smart Farming-Funktionen können im SmartTouch-Terminal auch noch später hinzugefügt werden.

SmartTouch bietet die Möglichkeit, dass jeder Fahrer sein eigenes Benutzerprofil einrichten kann. So passt die Einstellung des Traktors perfekt zur Art und Weise, wie Sie den Traktor benutzen. Vor allem bei größeren Betrieben mit mehreren Fahrern ist das eine willkommene Funktion.

Unsere Kunden wollten, dass dieser Traktor besonders wendig ist für enge Stellen, zum Beispiel in Scheunen oder auf dem Hof. Wir haben den Radstand kurz gehalten und dafür gesorgt, dass das Design der Front den Wendekreis maximiert.

Load-Sensing-Hydraulik ist bei großen Traktoren schon seit langem üblich. Sie ist aus gutem Grund beliebt und wird bei Active- und Versu-Traktoren serienmäßig angeboten. Open Centre ist bei den traditionelleren HiTech-Modellen immer noch möglich.

0
Mehr über Valtra G-Serie

Siehe auch