Diese Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Benutzern unterscheiden zu können. Dadurch können wir unsere Website verbessern und Ihnen ein angenehmeres Nutzererlebnis bieten.


Your privacy is important to us. AGCO has therefore recently updated its privacy policy to give you a better understanding of the types of personal data we collect from you and how we use it. We recommend you to take a moment to read the updated policy available on http://www.agcocorp.com/privacy.html

Archiv
Ewig und drei Tage
Traktoren Personen

Ewig und drei Tage

Solange sind sie bereits Kunde bei KLM in Neumarkt am Hausruck. Das behaupten auf jeden Fall Josef und Andreas Humer, Vater und Sohn vom „Wimmer auf der Hub“ in Taufkirchen an der Trattnach. Auch ihre letzten beiden Anschaffungen führten sie wiederum zum Händler ihres Vertrauens.

„Für uns ist eine gute Werkstatt vor der Haustür einfach ein Muss“, meinen die beiden.

„Da musst dir keine Sorgen machen, wenns mal was hat.“ Als es daher unlängst daran ging, den alten Traktor (BJ 1995, über 10.000 Betriebsstunden) gegen einen neuen zu tauschen, gab es kein Überlegen, wo das neue Gerät angeschafft würde.

„Valtra hat uns außerdem schon länger interessiert. Und KLM hat da die volle Bandbreite“, erzählt Andreas Humer.

„Also haben wir den Hannes Osterkorn dort angerufen. Der hat uns einen Valtra T vorgeführt, mit dem wir übers Wochenende dann gleich gegrubbert haben. Und das war schon eine ausgesprochen runde Sache.“

Vor allem das SmartTouch-System habe es ihm angetan, erklärt er: „Weil es so erfreulich einfach und unkompliziert ist und keine ver­zwickten Unterebenen im Menü aufweist. Man kommt da sofort rein, steuert alles von der Armlehne aus und die Suche an sich ist superleicht. Das wollt ich unbedingt haben.“

Das Valtra Guide Spurführungssystem sorgt für noch mehr Komfort und Effizienz.
Das Valtra Guide Spurführungssystem sorgt für noch mehr Komfort und Effizienz.

Etwas anders verhielt es sich da mit dem Spurführungssystem.

„Stimmt, da wollten wir ursprünglich nur die Vorbereitung aufbauen lassen, haben aber festgestellt, dass dies teurer gewesen wäre als die Gesamtanschaffung. Der Aufpreis war so gering und die Förderung vom Land derart verlockend, dass wir gleich zugeschlagen haben. Und jetzt sind wir absolut happy damit.“

So happy, dass innerhalb eines halben Jahres zum neuen Valtra T gleich ein noch neuerer Valtra N dazukam. Mit smartem Touch und spurgeführt.

Martin Retter (Valtra), Susanna Mauch-Autenrieth, Josef Humer, Fanni Humer, Birgit Humer, Lilly (4), Emilia (2), Andreas Humer, Karin Hiesbauer (Mauch Marketing), Hannes Osterkorn, Christian Mair (Mauch) und Sebastian Mair.
Martin Retter (Valtra), Susanna Mauch-Autenrieth, Josef Humer, Fanni Humer, Birgit Humer, Lilly (4), Emilia (2), Andreas Humer, Karin Hiesbauer (Mauch Marketing), Hannes Osterkorn, Christian Mair (Mauch) und Sebastian Mair.
Mehr über Valtra T-Serie

Siehe auch