Diese Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Benutzern unterscheiden zu können. Dadurch können wir unsere Website verbessern und Ihnen ein angenehmeres Nutzererlebnis bieten.


Your privacy is important to us. AGCO has therefore recently updated its privacy policy to give you a better understanding of the types of personal data we collect from you and how we use it. We recommend you to take a moment to read the updated policy available on http://www.agcocorp.com/privacy.html

Archiv
Valtra im einsatz als Bummelzug
Traktoren Personen

Valtra im einsatz als Bummelzug

Seit kurzem nennt ein neuer Valtra A104 das schöne Gosau als sein Zuhause. Ein umtriebiger Landwirt und Bummelzug-Betreiber hat sich erneut für einen Traktor aus dem Hause Valtra entschieden. Der große blaue Bruder, der Valtra N113, wird als Zugpferd des Bummelzugs eingesetzt und vielen Menschen so das wildromantische Gosautal gezeigt.

„Der alte hat den Geist aufgegeben“, sagt Josef Gamsjäger und meint damit einen alten Traktor, der nun durch den Valtra A104 mit Frontlader ersetzt wird. Neben der Landwirtschaft mit Pferden, Kühen, Eseln, Schafen und Hühnern betreibt Josef Gamsjäger den „Gosauer Bummelzug“. Den mitfahrenden Touristen wird dabei ein großartiges Abenteuer geboten: in gemütlicher Gesellschaft geht es über Forststraßen auf die bewirtschafteten Almen rund um das Gosautal. Mit dem Bummelzug kann somit die traumhafte Almen- und Bergwelt auf besondere Art und Weise genossen werden. Dabei ist Josef Gamsjäger auf verlässliche Traktoren angewiesen und vertraut daher bereits seit einiger Zeit auf einen Valtra N113 und nun auch auf den neuen A104. Die beiden Trakto­ren sind es auch, die den Bummelzug durch das Gelände führen.

v.l. Klaus Schnitzhofer, Josef Gamsjäger, Martin Wohlschlager.
v.l. Klaus Schnitzhofer, Josef Gamsjäger, Martin Wohlschlager.

„Wenn einer nicht parat ist, muss ein zweiter sofort zur Verfügung stehen. Ich kann den Leuten ja nicht sagen, dass heute nicht gefahren wird, obwohl sie schon lange im Voraus den Bummelzug gebucht haben“, betont Gamsjäger die wichtige Rolle seiner Traktoren.

Der Grund für den neuerlichen Valtra-Kauf liegt darin, dass Josef Gamsjäger bereits mit dem N113 sehr zufrieden war und lobt dabei auch den Service: „Mit dem Servicepartner Schnitzhofer-Landtechnik Salzkammergut und Mauch funktioniert die Zusammenarbeit super.“

Der blaue N113 bekommt nun Unterstützung vom roten A104.
Der blaue N113 bekommt nun Unterstützung vom roten A104.

Die guten Erfahrungen mit einem verlässlichen Gerät und einer schnellen Servicemöglichkeit haben Josef Gamsjäger in seiner Kaufentscheidung bestärkt.

Darüber hinaus hat der A104 für den neuen Inhaber noch viele weitere Vorteile zu bieten, wie er voller Freude mitteilt: „Die Druckluftbremse ist sehr wichtig, um das Gerät gut unter Kontrolle zu haben, wenn hinten im Bummelzug die Leute sitzen.“

Und auch einen gesundheitlichen Aspekt hat uns Gamsjäger verraten: „Dank des luftgefederten Traktorsitzes habe ich keine Kreuzschmerzen mehr“.

Es ist immer schön so positives Feedback von seinen Kunden zu erhalten.

Mehr über Valtra A-Serie

Siehe auch